neueste Fotos

neueste Fotos: www.flickr.com/maddiontour

Donnerstag, 24. Dezember 2009

merry x-mas

happy birthday benno


 und natürlich frohe weihnachten an alle :)
 


moin,




die letzten paar tage waren recht entspannt am strand. aber sie haben etwas holprig begonnen :)

vor 10 tagen in christchurch wurde meine kreditkarte von der bank "aus sicherheitsgründen" eingezogen! darauf folgte die obligatorische panikattacke! aaahhh! erster gedanke war: konto geplündert, weil irgendwer meine kreditkartendaten im bösen internet geklaut hat. also ab ins internet und konto gecheckt. aber da war noch alles beim alten. also muss das was anderes sein... bankinterner kreditkartenaustausch aus sicherheitsgründen wars dann...toll und jetzt? die neue karte ist irgendwo zwischen hier und deutschland und wer weiß wann bei mir. naja alle notfall hebel in gang gesetzt und nach ca 4 tagen hatte ich wieder bargeld. danke! :)

ich hätte ca eine woche problemlos überstanden, weil ich die tage vorher gerade im pack'n safe einkaufen war. so ne art metro/handelshof würd ich mal sagen. nudeln und gehackte tomaten waren auf jeden fall genug an bord :)

der tank war auch noch einigermaßen voll, also bin ich dann schonmal von christchurch richtung norden nach kaikoura gefahren.

dort gabs etliche tolle angebote. wale gucken, mit delphinen schwimmen...aber geld war ja irgendwie n bißchen knapp gerade, also -> wandern :)

war aber auch ganz nett. hab sogar die ersten seehunde gesehen :)



danach gings dann weiter über blennheim und picton nach nelson.






war nicht viel los auf der tour, fotos sind aber trotzdem ganz hübsch geworden. unter anderem erste gute fotos vom sonnenaufgang überm meer.


in nelson ist angeblich das zentrum von neuseeland. kann aber irgendwie nicht sein, wenn ich mir die karte so angucke... hab dort im hostel "the bug" übernachtet. war ganz witzig, weil überall alte und neue vw käfer bilder/autos rumstanden. die leute waren auch sehr nett. grüße an kristjan, robert, linda, bri, ... :) ich hab da seltsame gespäche über die spicegirls, take that und "warum hat barbie ihren ken verlassen?" geführt...aber das wissen die wenigsten hat mir die expertin erzählt...strange






dann gings weiter richtung abel tasman national park, nach motueka. dort wollte ich eigentlich paddeln gehen, (diesemal richtig) aber der wetterbericht hat zwei tage bewölkt und regnerisch angesagt. toll... aber die stadt hat zum glück zwei kinos. ein normales für die blockbuster und kleines independent kino. hab an den zwei tagen sieben filme geguckt und es hat keinen tropfen geregnet... war aber trotzdem sehr schön. hab das filme gucken irgendwie vermisst glaub ich :)

hier ein paar kurze kritiken:


north face (deutsch "nordwand")



n

wurde auf deutsch gezeigt mit englischen untertiteln :)

wahre geschichte und handelt vom versuch der erstbesteigung der eiger nordwand. ist ein drama, also kein happy end :)
story war ok (7/10), licht und kamera war ok (6/10) und vfx naja (5/10)

fazit: gut guckbar

flame & citron (sprache dänisch)



f

handelt von zwei killern, die im zweiten weltkrieg gezielt nazis ausschalten. dabei kommen ihnen aber eigene gefühle, zweifel am auftrag und die gestapo in die quere...

story war gut (8/10), licht und kamera war sehr gut, (9/10) und vfx wahren auch ok (7/10)

fazit: actionreiches drama, sehr gut guckbar

cloudy with a chance of meatballs (englisch)

m

abgedrehte story, n typ erfindet ne maschine die essen vom himmel regnen lässt. ganz witzig, aber zum schluß zu übertrieben. kommt an keine pixar geschichte ran. sony production...die synchronsprecher werden im abspann als erstes genannt...
story war ok (6/10), licht und kamera auch ok (5/10), vfx durchschnittlich (5/10)

fazit: guckbar mit kiddies

avatar (englisch)a
alter was für ein geiler film!? neue epoche der animationsfilme. 10 jahre haben weta, ilm und co dran gearbeitet! und das sieht man. nicht so dahin gerotzt wie dieser cloudy meatballs dings von oben. jeder frame ist eine perfekte komposition.

story handelt von einem soldaten, der auf einem fremden planeten mit seinen gedanken einen anderen körper steuert, seinen avatar. der soldat sitzt im rollstuhl, aber mit seinem avatar kann er "in gedanken" endlich wieder laufen. ihm gefällt nach ner weile der neue planet und der neue körper viel besser als sein altes leben und das führt zu ein paar komplikationen...
story ist wunderbar (9/10), licht und kamera sind sehr geil (9/10) und vfx sind atemberaubend (10/10)

fazit: traumhafte welt, traumhafte bilder, traumhafter film -> definitiv gucken

ich guck den auf jeden fall nochmal in 3d in ner größeren stadt, aber selbst 2d war der schon geil...

new moon (englisch)n

ach du scheiße. das ist der zweite teil von twilight.

nach avatar, gleich mal wieder auf den boden der kapitalistischen filmemacher geholt. scheinbar in einem monat nach dem ersten film geschrieben, gedreht und nachbearbeitet.

das ist kein film fürs breite publikum, das ist ein film für 10-14 jährige teenager, die in diesen vampir verknallt sind. warum läuft er oder sein werwolfkumpel die ganze zeit oberkörper frei rum, aber keine frau oder sonst wer? man man man

kamera und dialoge sind auf gzsz niveau. sein gesicht - ihr gesicht - sein gesicht (oh es glitzert) - ihr gesicht - sein körper - ihr gesicht - gesicht vom werwolf - ihr gesicht - anabolika körper vom werwolf - ...

story ist vorhersehbar und schlecht (2/10), licht und kamera sind unterirdisch (2/10) vfx sind blamabel (trapcode shine all the time ...) aber ein closeup vom wolf hat mir sehr gefallen, deswegen (4/10)

fazit: auf keinen fall gucken! lieber 2 stunden versuchen mit gedanken gegenstände zu bewegen, das bringt mehr...

departures (japanisch)
dep

hat 2009(?) n oskar für den besten ausländischen film bekommen.

film handelt von einem cello musiker, der nach der schließung seines orchesters mißverständlich einen neuen job als leichenpreparator anfängt.

sehr emotional. wer da zu nah am wasser gebaut und gerade einen geliebten menschen verloren hat, braucht ne jumbo packung taschentücher. sonst nur ne normale :)
story einmalig (9/10), licht und kamera sind sehr gut (8/10) - hab kaum auf die untertitel geachtet, man hat die emotionen auch auf japanisch verstanden. vfx waren kaum vorhanden, oder nicht sichtbar. aber compositing und color grading war super (8/10)

fazit: unbedingt schauen, aber nicht vor einer party.

the strength of water (englisch)


w

neuseeländische low budget produktion, die das leben eines maori jungen zeigt, der versucht den kürzlichen tod seiner zwillingsschwester zu verarbeiten. es wird auch versucht die scheinbar einzigartige beziehung von zwillingen darzustellen, die man als nicht-zwilling kaum nachvollziehen kann.
story war gut (7(10), licht und kamera für low budget ok (7/10), vfx nicht gesehen, aber color grading gut (7/10)



das "gecko independet cinema" hat mir viel besser gefallen, als das "große" kino in motueka. das kleine kino wurde nach dem vorbild "cinema paradiso" aus wanaka eingerichtet, dem ich mich noch gar nicht gewidmet habe. wenn ich mir ein gemütliches kino vorstelle, dann so wie in wanaka!!! bequeme sofas, durchgesessene flugzeugsitze, ein altes kabrio... so muss ein kino sein! keine schnöden sitzreihen! ich hab da 2012 vom emmerich geguckt. der film war scheiße, aber ich hatte nicht das das gefühl, dass ich im kino sitze , sondern mit 30 freunden bei mir gemütlich zu hause...



morgens gabs dann noch nen hammer sonnenaufgang, dazu noch ein altes schiffswrack... perfekt :)



danach gings dann endlich paddeln und selgeln im abel tasman!
eigentlich wollte ich ja alleine los, aber an einzelne personen leihen die keine kanus aus. also musste ich ne guided tour buchen im zweier kanu. war aber auch ok :)


 



danach gings dann noch segeln auf nem katamaran.
keine ahnung wann ich das letzte mal segeln war... müritz? schweriner see?
 


ein bißchen segel spiegeln in photoshop und fertig ist die "i love sailing" postkarte :)



war ganz nett ;)
dann noch ein paar sonnenuntergänge, strände und seehunde beguckt und zack ist weihnachten :)



 


ganz schön seltsam hier im abel tasman / golden bay am lagerfeuer zu sitzen während merry christmas im radio läuft...

ansonsten auch ne eher "spirituelle" gegend. die hostels heißen shambala und so und bieten kein tv oder internet, dafür aber kostenlose yoga kurse...

aber ich hab meinen strand und bin zufrieden :)

nochmal frohe weihnachten an alle!
das mit den skype konferenzen über die feiertage wird wohl nichts, weil hier alles geschlossen ist, was internet hat.
icv verbringe die tage hier irgendwo am strand in der gegend von takaka/golden bay/abel tasman.


View Larger Map

am 26. nachts gehts auf die fähre zur nordinsel und dann 800km in einer nacht nach gisborne.
in gisborne bin ich dann am 27. gegen mittag und da ist dann hoffentlich wieder internet im hostel :)

in gisborne startet dann meine sylvesterwoche. 3 tage festival! endlich wieder "live" musik mit moby, editors, lcd soundsystem, 2manydjs, empire of the sun, ...

@svenni: heaphy track schaff ich leider nicht, aber ich kanns mir vorstellen wie geil das ist! :)

Kommentare:

  1. WOW. dein bislang geilster (auch weil wohl aufregenster) blogabschnitt. hui - ich merke du lässt nichts aus, wenn du nicht grade musst, und selbst dann...

    ZIT:

    "... -> wandern! ;) "

    geil.

    AntwortenLöschen
  2. Na toll, wir versuchen mit heißem Holundersaft und Honigmilch unsere Schnupfnasen frei zu halten und Du liegst in Tasmanien am Strand. Dave Robb hat zwei seiner schönsten (Liebes)Lieder damals genau dort geschrieben. Riecht es eigentlich überall in NZ so nach Meer wie die Bilder suggerieren? Danke für Filmkritiken, freue mich schon auch auf Avatar 3D... Es gab schon erste Gerüchte, dass der Film nicht gut sein soll. Wenn Du noch mehr spannennde Kinosaal Innenarchitektur Beispiele hast, gerne mehr davon ;-). Keep on. Oder "sei tau". (Eckhard Smentek gestern beim Weihnachtswünsche übermitteln)
    Olla

    AntwortenLöschen
  3. Frohe Weihnachten Maddi, was soll ich mit deiner Tüte selbst gebackener Kekse machen????
    Hammer Bilder, das mit dem Hund könnte ja glatt Leika sein
    Mit dem Katamaran wäre ich auch gerne gesegelt ich beneide dich :-((((
    Ich habe Avatar auch schon gesehen und werde ihn mir über die Feiertage in 3D anschauen, weil ich so begeistert von ihm bin. Und was die Twilight Saga angeht, ich bin 31 und ein Fan davon ich finde den Film klasse also ich habe mich dann jetzt mal geoutet grins
    Bis bald
    Gruß aus PCH

    AntwortenLöschen