neueste Fotos

neueste Fotos: www.flickr.com/maddiontour

Donnerstag, 10. Dezember 2009

Raindrops keep falling on my head

... but that doesn't mean my eyes will soon be turning red.
Crying's not for me cause I'm never gonna stop the rain by complaining.
Because I'm free. Nothing's worrying me.

moin,

es regnet seit gefühlten 5 tagen.
bin von der westküste jetzt wieder an die ostküste gefahren um dem regen auszuweichen, aber hier ist's auch nicht besser ...
egaaal, ich mach das beste draus...



als noch die sonne geschienen hat, hab ich anna und julia aus österreich am franz joseph gletscher getroffen.
das hat den gletscher gleich viel angenehmer gemacht und den sonnenuntergang danach am strand auch. leider hab ich keine fotos von den mädels gemacht. die wären super geworden. licht war perfekt, mädels sympathisch und hübsch, ... verdammt. naja nächstes mal :)
(achja wir haben dann später herausgefunden, dass ich die mädels schon 3 wochen vorher in oamaru beim pferderennen zufällig auf der tribüne fotografiert habe... kleine welt :)



am nächsten tag fings dann an zu regnen und ich hab im reiseführer nach schlechtwetter alternativen in der nähe gesucht. und da war 50km weiter ein greenstone carving workshop. bingo! :)
ich hab aber zu lange getrödelt und war erst nach 17 uhr in der stadt (hokitika). da war der laden schon zu. bin dann in der gegend rumgefahren und hab nen schlaf/parkplatz gesucht.
ein paar hundert meter außerhalb der stadt war ein sehr breites, trockenes flußbett, in dem nur ein schmaler bach richtung meer geflossen ist. also schön am rand hingestellt.



hmm und nu? war irgendwie erst 21uhr oder so und draußen hats geregnet. also laptop raus und fotos sortieren. mittlerweile hab ich über 14000 stück gemacht. ja vierzehntausend O_O (hab gerade selbst gestaunt. ich dachte ich wäre bei 12k, aber das war der november...) und nichtmal 1/10 davon ist online/gut. also könnte ich den ausschuss eigentlich entsorgen...aber noch ist platz auf der platte. :)



ein paar bier hatte ich auch noch in der vorratskiste, also wurde die sortiererei dann etwas lockerer. dann kam ich auf die idee mal wieder das radio anzuschalten, weil wegen stadtnähe und eventuell besserer radiosender und so. es lief ein 60'er, 70'er special. das kam genau richtig, weil die gleich zu beginn "raindrops keep falling on my head" gespielt haben.

was dann daraus wurde hab ich mal versucht zusammenzuschneiden :)



bild ist schlecht, weil dunkel; ton ist schlecht, weil radio zu laut gedreht; bild/ton sind asynchron, weil webcam... EGAL :) stimmung kommt hoffentlich rüber :)

nachts bin ich dann irgendwann wach geworden, weil es richtig stark geregnet hat.
zum glück!
denn ich hab kurz aus dem fenster geguckt und der schmale bach ist auf einmal erstaunlich breit geworden. scheinbar lief da das ganze wasser von den bergen ins meer. am van war das wasser aber noch nicht angekommen. also schnell nach vorne geklettert und mit schwung raus aus dem gefahrenbereich. morgens war dann kein flussbett mehr zu sehen. alles voll wasser. ca 100m breit. nochmal gut gegangen! ich übernachte nie wieder im scheinbar trockenen flussbett wenns regnet! :)

naja nach dem frühstück gings dann zum workshop. als erstes wollt ich wissen, ob ich meinen tollen grünen stein da bearbeiten kann. "ja klar, gerne, aber das ist kein greenstone was du da hast! das ist nur ein grünlicher stein, aber kein greenstone!" super, danke! ich wusste an den typen da am see war was komisch. mein schöner blinker... :)



ich war nicht der einzige im workshop. war ein angenehm bunter haufen da. nach 5 stunden zeichnen, schleifen, dremeln, polieren, polieren, polieren,... war dann auch mein neuer grüner
sprial-angelhaken-jade-schmuck-dings fertig :)
ist nicht ganz so geworden, wie geplant, aber weiß ja keiner :)

kurzes video gibts hier.



danach bin ich dann wie gesagt zur ostküste nach christchurch aufgebrochen. irgendwann abends hab ich dann an nem rastplatz ein feuer gesehen und bin da ran. - eigentlich, darf man an rastplätzen kein feuer machen -

als ich zum feuer kam, war da aber keiner. hmm "hallo!" nichts ... "hallo" nichts ... "will jemand ein bier?"
und dann kamen 4 ziemlich erleichterte jungs ausm busch hervor. "ey cool bruder, du bist kein ranger!"
die jungs waren schon ganz schön angetrunken und hatten auch irgendwas geraucht... einheimische aus dem nachbarort, wie sich rausgestellt hat.
aber eine sinnvolle unterhaltung war nicht mehr möglich, dafür hatten die jungs zu viel vorsprung :)
nachdem ich mich als deutscher geoutet hatte, wurde die "unterhaltung" ziemlich schnell anstrengend.

so how do you say that eightyeight stuff in german?
ich: eightywhat?
you know bro. sigg heel an that stuff.
ich: ah ok auf dem niveau sind wir...i don't know man...
yeah because i heard that 75% of the germans are nazis.
ich: oh no, definitely not... ich musste die diskussion auf jeden fall in ne andere richtung lenken also nächstes thema: so what are you doing here in new zealand?
yeah you know bro, i'm doing nothing right now, but my fiancé...
das mit der verlobten wussten die anderen drei scheinbar noch nicht und sie riefen fast gleichzeitig: YOUR WHAAAT?
und dann er wieder: yeah i asked her to marry me yesterday. on skype. you can look at my computer.
darauf die anderen: oh man, are you nuts? she's a bitch man, i told you...
damit war das nazi thema dann auch vom tisch und die jungs haben sich erstmal verbal um den verlobten gekümmert. dann haben sich 2 geprügelt und der eine meinte dann nur so zu mir: don't worry man, they do that all the time...
das hab ich mir dann noch ne weile mit angeguckt, mein bier ausgetrunken, mich dann leise verabschiedet, den van 20m weiter geparkt und bin pennen gegangen (alle wertsachen am körper, leatherman unterm kopfkissen und die technik griffbereit im rucksack :) fotos oder videos gibts keine...

jetzt sitz ich in christchurch im warmen hostel, hab ein paar blitztests gemacht und nutze die internetnacht ... schlafen kann ich nachher im van... :)



die nächsten tage solls wechselhaft werden. ich fahr wohl an der ostküste weiter nach norden richtung kaikoura. nächsten tipp von svenni&mella antesten :)

so denn grüße in die welt

ps:
nochmal danke ce für den nikolaus song. es ist Ladyhawke - My Delirium


aber bald gibts bessere musik. kämpfer und benno sind schon am arbeiten :)

pps:
alta ich hör gerade fritz und da läuft peter fox - alles neu im lexy remix! HAMMER!!! da muss das hostel jetzt durch, es ist ja eh schon hell 7:52 :)

Kommentare:

  1. Moin Maddi, wollte Dich eigentlich heute anskypen, weil Du ewig online warst, aber mein precision M90 mit skype schmiert gerade richtig ab. Ist auch schon wieder 3 Jahre alt-wahrscheinlich die HD.CHKDSK läuft und läuft und läuft. Regen haben wir wahrscheinlich noch mehr wie Du, dabei ist es deutlich kälter und es geht langsam in Schnee über. Aber noch nicht so krass wie USA. Also bleib wo Du bist und pass auf den Eisberg auf, der in Richtung Australien unterwegs ist. Willst Du eigentlich noch zu den Claas Testern? Müsste ich nochmal nachfragen ob die gerade einen versierten Treckerfahrer-Schrauber-Computer-VFX-Spezialisten brauchen. Wilhard geht hier auch das Gras zum Testen aus (Epilierschafmähgerät, you know) und wir haben heute Abend mit Heiko beim Feierabendbier über NZ als Testort nachgedacht. Schau mal wie die Schafe in NZ das machen, vielleicht können wir noch finetunig machen. Kämpfer und Benno: ich will auch bessere Musik-momentan bin ich FooFighter. Olla

    AntwortenLöschen
  2. Moin,

    es ist shcön zu sehen, dass du dich auch alleine so gut beschäftigen kannst! Am besten hat mir Steppenwolf gefallen ;-)
    Das mit Flussbett hättest aber als Ex-Elitesoldat wissen müssen! Wenn du mal wieder Langeweile und nen Internetzugang hast, musst dir auf DMAX.de "Ausgesetzt in der Wildnis" mit Bear Grylls angucken, HAMMERGEIL! Dann wär dir das mit dem Fluss net passiert und du würdest niemals verhungern! Wenn dus siehst, weißt du was ich mein!

    Grüße aus Hamburg

    Carsten

    AntwortenLöschen
  3. Halli Maddi, geiles Video o_o und die Selbstportrais - schnieker Jung - der Maddi grins.
    Ich muß dem Carsten ja recht geben mit dem Bächlein

    Freu mich bald wieder was von Dir zu lesen,
    p.s. freut mich das du das armband trägst
    lieben gruß PCH

    AntwortenLöschen