neueste Fotos

neueste Fotos: www.flickr.com/maddiontour

Dienstag, 23. März 2010

see ya ozzy :)

moin,

ende januar hab ich mir gedacht, fliegste mal kurz nach australien. jetzt war ich 2 monate hier und gleich ist ostern... was ist da los? :)


ozzi auf einer größeren Karte anzeigen



naja mit planen war hier eh nicht viel in letzter zeit.
eigentlich wollte ich nur nach adelaide und dann vielleicht noch von melbourne an der küste lang nach sydney. bei rausgekommen ist ein trip durch alle australischen staaten und die tour von melbourne nach sydney hab ich gar nicht gemacht... :)
der trip soll eh scheiße sein hat mir irgend jemand erzählt, aber ich hätte mir gern noch meine eigene meinung gebildet! adelaide sollte angeblich auch total langweilig sein. da hab ich aber ganz andere erfahrungen gemacht! beste grüße in die wg nochmal :)
gleiche geschichte mit perth. viele stimmen, sogar von einheimischen, die meinten, dass die stadt keine reise wert ist...wären die mal mit uns gereist... :)

angekommen vor ca 2 wochen in perth gings erstmal gleich ins indigo backpackers direkt am scarborough beach. hostel war ganz nett, nur die engländer waren ein bißchen strange :)
das konnte uns aber egal sein, denn am strand war eröffnungstag der beachvolleyball meisterschaft!
auf wunsch einzelner personen aus deutschland wurden die traditionellen sportuniformen dokumentiert ;)



am samstag abend gings dann zu vero und fabi. (kämpfer hat mit fabi zusammen in lüneburg studiert und er war auch schon bei der feierei2 dabei. die spätfolgen der fete kann man in seinem gesicht immer noch erahnen ;)



vero und fabi leben schon ein paar monate in perth. ein leichter unterschied im "täng" war erkennbar. allerdings hat fabi auch gleich mal die folgen von 2 stunden sonnenbad ohne sonnenschutzzeuch präsentiert...



die beiden hatten uns zum bbq eingeladen. ich dachte mir so, joar grillen zu viert halt, aber denkste! 14 leute und das bbq war der hammer! als vorspeise gabs seafood deluxe mit lustigen tentakeln. eigentlich sollte man mit essen ja nicht spielen, aber es hat sich so angeboten :)



hauptgang war richtig geiles rinderfilet, dazu gebackene kartoffeln, selbstgemachte saucen, salate,... zum dessert gabs dann apfel-birnen-tatar, zubereitet von florence, einem französichen chefkoch und gutem freund der beiden... netter erster tag - perth scheint nett zu werden :)



sonntag gabs beachvolleyball total. vormittags finale der frauen und nachmittags haben wir selbst gespielt mit vero, fabi, jess, jeff und rusty. ich war etwas eingerostet und hab des öfteren die eine regel mit der ballannahme nicht beachtet, aber hat trotzdem, oder gerade deswegen, extrem spass gemacht :)



montag sind wir vorrübergehen bei vero&fabi eingezogen und danach gabs nen kleinen stadtbummel...



und dienstag gings auf die weltberühmte rottnest island :)
der name kommt von rattennest, weil die "entdecker" fälschlicherweise die quakkas für ratten gehalten haben.



wir haben uns fix fahrräder und schorchelzeuch gemietet und so losgedüst.
die insel ist nicht sehr groß, deswegen perfekt an einem tag mit dem rad zu erkunden.



einige nette unterwasserbilder sind auch entstanden. sogar eine meerjungfrau war dabei ;)



mittwoch haben wir nur gechilled und für unser dankeschön essen fürs dinner eingekauft.
wir zwei beim kochen? delicious! :)



vorspeise: getoastetes baguette mit pesto,mozzarella, erdbeeren und süßem balsamico drauf
hauptgericht: fleisch (genauer scotch filet, rosmarin kartoffeln, champignon creme sauce, gebratene paprika, zucchini,...)
dessert: original glaisiner zitronenspeise. theoretisch total einfach zu machen, nur haben wir die noch nie gemacht. zutaten waren ja easy, nur das mit der gelantine... ach das wird schon. sah dann aber doch etwas anders aus als zu hause. seit wann sind da zwei schichten? irgendwas haben wir falsch gemacht! egal, hat trotzdem lecker geschmeckt! :)

danach haben wir noch an die 100 gläschen mit leckereien gefüllt, die sachen sollten vero&fabi mit zu einer hochzeit nehmen am samstag



donnerstag morgen gings dann das erste mal surfen mit fabi und james! O_O
die theorie war wieder total easy. einfach auf die richtige welle warten, anfangen zu paddeln, warten bis die welle einen mitnimmt, aufstehen, surfen, fertig! pille palle :)
ok war dann doch nichts soo easy :) wir sind aber immerhin bis zum aufstehen gekommen, nur aufgestanden sind wir nie :)



nachmittags gabs dann zur erholung nen kurztripp in die little creatures brewery nach fremantle. sehr zu empfehlen das bier und der ort natürlich auch :)


freitag gings dann nochmal kurz zum strand um weiter surfen zu üben. muss doch gehen, die anderen können das doch auch ...



danach wollten wir dann unsere sachen schnappen und zurück nach haus. ähm ja aber wo ist der rucksack? hast du den? nö! du? nö! scheiße! geklaut? geklaut! argh! war was wichtiges drin? ja! alles! argh! und jetzt? keine ahnung! kreditkarten?! sperren! jetzt! hast du n handy? ja!-nee, liegt zu haus! argh! zurück zum auto! ah da hinten liegt der rucksack unter ner parkbank! geil! wertsachen? raus! scheisse! aber reisepass noch drin! geil! netter dieb! :) kreditkarte sperren! jetzt! kreditkarten gesperrt! wurden nicht belastet! geil! dummer dieb! :)
es folgte ein nachmittag mit vielen telefonaten ...



...und ein abend mit viel bier und jede menge burger :)


james war auch gekommen und er konnte erstaunlich gut deutsch für einen australier.
warum sprichst du so gut deutsch?
ja lustige geschichte: ich hatte mal ne mitbewohnerin, die kam aus deutschland. eines abends, wir hatten viel getrunken, hab ich sie gefragt ob sie mir ein paar deutsche wörter beibringen kann.
klar, sagte sie, was willste denn wissen?
what is "hello, i'm james" in german?
hallo, ich bin james
and "good morning"
guten morgen
...
danach wurden dann schimpfwörter übersetzt und ab irgendwann wusste james auch nicht mehr wie der abend verlief. am nächsten morgen konnte er sich leider nur noch an ein paar brocken deutsch erinnern und die bedeutung war ihm natürlich auch völlig entfallen. als seine mitbewohnerin morgens in die küche kam setzte er sein bestes lächeln auf und begrüßte sie mit einem herzlichen:
"guten morgen schlampe!"
what??? james???!!!
oh sorry! what did i say?
... das war dann der perfekte anlass, ihm deutsch beizubringen :)

samstag gings für vero&fabi zur hochzeit von freunden und wir haben ein bißchen "sightseeing" in perth gemacht mit kings park und so.


da war irgendwie gerade abschlussball aller highschools oder so. an einer fete sind wir draussen am buffet vorbei gegangen und da meinte ein typ zu uns:
ey, das bier ist nicht für euch, klar!
jojo kein problem wir gucken nur!
ah ok, wollt ihr ein bier?
wtf? gerne!
australien! :) i like :)


...
halbe stunde später gings zurück zum auto:
mist wir haben das licht in fabi's auto angelassen! startet noch? nee! scheisse! was nu? fabi anrufen?! ne der ist seit 6 stunden auf ner hochzeit und bestimmt auch nicht mehr fahrtüchtig. vielleicht hat er ein paar kabel zum fremdstarten im auto? bingo! jump starter power pack! yöö! das war easy :)



sonntag gings mit dem mietwagen hoch nach lancelin. viel war da nicht, aber schön wars trotzdem :)
abends zurück nach perth und montag morgen runter nach margaret river, augusta und leuwin zum südwestlichsten punkt australiens.



dort den ganzen tag umher gefahren und gegend angeguckt. montag abend dann mit lorette&florence, vero&fabi auf nem campingplatz getroffen und wieder lecker gegrillt :)
zu trinken gabs erlesenen rotwein aus der region :)

morgens gabs kangaroos zum frühstück und danach gings zur surf meisterschaft in margaret river.
und zur entspannung zum mittag an den strand :)



dienstag abend gabs dann noch ein lecker dinner zusammen und dann sind wir wieder richtung perth gefahren, weil am nächsten tag ging der flieger zurück an die ostküste nach brisbane.



puh langer blog heute wa? naja nützt ja nix. weiter gehts :)

so wo waren wir? achja ostküste, brisbane!
die gegend hatten wir ja irgendwie vor zwei wochen verlassen, weils hier nur geregnet hat. jetzt schien das wetter etwas besser zu sein. am ersten tag, donnerstag, haben wir erstmal im yha übernachtet. super hostel mit essen auf dachterasse und so.

spam -> eckelhaftes zeug. riecht wie katzenfutter :)


abends haben wir uns dann mit jan getroffen, den ich vom letzten halligalli wochenende in havelberg kenne.
wir waren in paar pubs der stadt und diese bieten erstaunlich viel unterhaltung für den geringen bierpreis :)


freitag gings dann mit nem gemieteten campervan richtung byron bay. das war viel günstiger und lustiger als sone olle charterbus tour.
und die byron bay war auch ganz nett, zwar ein wenig überfüllt, aber angenehm :)


am nächsten tag gabs noch nen kleinen abstecher richtung nimbin %)


danach sind wir noch mal kurz hoch nach noosa hoch gefahren und daaan gings auch schon wieder in den flieger zurück nach neuseeland. jetzt sitzen wir bei bex und scott in wellington und haben heute den van startklar gemacht. der hat ja hier irgendwie 2 monate rumgestanden. sprang aber auf anhieb an und reingeregnet hats auch nicht :) morgen gehts auf die südinsel, wohin steht noch nicht fest, entscheiden wir auf der fähre :)


die 2 monate ozzy haben wirklich sehr viel spass gemacht und ich danke allen leuten die dazu beigetragen haben. :) das war wohl nicht mein letzter besuch hier :)

see ya :)
maddi
&kämpfer natürlich auch

ps:
alles gute nachträglich an mireille und alle die ich vergessen habe



pps:
yeah geschafft. dieser blogeintrag ist zu ende und du hast alles (?) gelesen. respekt! jetzt aber wieder an die arbeit, der frühling kommt gleich :)

Kommentare:

  1. Hi, Frieli und Kämpfer -habe alllllleeeesssss gelesen- bin begeistert- bei uns schlägt der Frühling aus- aber einen Schneehaufen gibt es noch in Glaisin er ist zwar nicht mehr unbedingt als dieser erkennbar aber immerhin. Ich muss jetzt raus bei uns scheint die Abendsonne noch schön. Gruß aus der 4 in die Welt

    AntwortenLöschen
  2. Hi Boys,

    Mal wieder tolle Fotos - ihr scheint eine Menge Spass zu haben. Schade, dass mein Budget den Weg nach Perth nicht mehr zugelassen hat. Fuer mich heisst es am Sonntag "see ya ozzy" - bin schon ganz schoen traurig, wenn ich an den Abflug denke. Waren wirklich tolle (und auch ereignisreiche:) Tage. Freut mich, dass du "The Oz" ins Herz geschlossen hast...anders geht das ja auch nicht! Ich wuensche euch 2 tolle Tage in Neuseeland. Gruesst mir die Hobbits! Reni

    AntwortenLöschen
  3. bei strassenmusikmuggen hatten wir immer als ansage: musiker sind ein großes land, heute hier und morgen gestern und kein' pfennig ohne geld. so ähnlich kommt mir das mit euch auch vor. aber läuft ja super, selbst im unglück glück zu haben habt ihr euch wohl verdient.
    hab hunger bekommen beim lesen, mehrfach, die grill's kann man ja sinnlich riechen - rezepte merken, vor allem die mit seefood. ja grillen sollten wir auch mal wieder, ist aber noch nicht ganz soweit, hatten ja gerade noch glühweinparty im iglu. gestern kame eine postkarte von rottnest island, dachte schon von euch, war aber peter&beate-ihr müsstet sogar zeitgleich dort gewesen sein. nedu nedu nedu ist die welt klein geworden. in perth hat's nach euch wohl sintflutartig geschüttet mit riesigen hagelbällen... hat dein auto in nz dich wiedererkannt und du es auch?
    auf alle fälle super (und auch viele) fotos-schöne farbfilter-wie geht das eigentlich?
    ab montag sind hier osterferien-euch nen fleißigen easterbunny, oder wie heißt der rabbit in nz?
    lotr gibts jetzt auch auf bluray-aber warte noch bis die lange dc version kommt- oder fahr' auch selbst zu den beutlin's.
    jetzt schon sonnige grüße aus der g-townalle 6. weitermachen und lasst die haare ruhig mal'n büschen dran-sieht cool aus mit sunglasses

    ps die passwortabfrage lautet hazies-echt österlich

    AntwortenLöschen
  4. Halli Hallo ihr beiden, wie immer super geile bilder und ich werd immer neidischer ich will auch nach australien aber der flug grrr

    habt noch viel spaß und laßt bald wieder was von euch hören, wir machen uns sorgen

    Liebe gruße aus PCH

    AntwortenLöschen