neueste Fotos

neueste Fotos: www.flickr.com/maddiontour

Samstag, 19. Juni 2010

i miss my camera

moin,

kamera ist in reparatur... laut aussage des typen im sony laden kann das bis zu drei wochen dauern. manchmal gehts aber auch in einer...
eigentlich funktionierte sie ja noch, nur war das display im arsch, der blitz funktionierte nur mit speziellen handgriffen und über den sensor müsste auch mal einer grob drüber harken.

mit dem kaputten display hab ich mich seit 3 monaten abgefunden. war auch eigentlich nur die hintergrundbeleuchtung defekt. wenn man die kamera schräg gegens licht gehalten hat, konnte man erahnen was da zu sehen sein sollte. die nötigsten infos wie blende, iso, belichtungszeit und son quatsch waren aber eh im sucher zu sehen.
also zum fotos machen ist kein display nötig.
nur zum fotos angucken wäre es hilfreich :) ganz besonders doof im dunkeln und mit leuten. die wollen natürlich immer gleich gucken ob sie auch gut gucken...

den blitz musste ich seit ner ganzen weile immer mit einer hand festhalten, ansonsten hat er immer die volle leistung rausgehauen. das war doppelt doof, denn erstens waren die fotografierten leute danach kurz blind, wenig später gabs dann blaue und gelbe punkte für ein paar minuten. zweiter punkt war natürlich, dass das foto nichts geworden ist. komplett weiß, nix mehr da vom moment...

den sensor hab ich mal versucht selbst zu reinigen, mit hurricane blasebalg und anti dreck stift, danach war es aber nur noch schlimmer mit den dunklen flecken im bild.
hab ich mich aber auch mit abgefunden und die nervigsten punkte in photoshop/lightroom/picasa entfernt. durch die ganze objektiv wechselei waren es zum schluss aber doch recht viele und es war nicht mehr schön bei allen fotos die gleichen punkte zu retuschieren

ansonsten bin ich mit der kamera (sony a700) sehr zufrieden.
sehr robust und vielseitig. bin jetzt bei ca 70000 bildern seit oktober und sie hat keine macken. display/blitz sind durch äußere gewalteinwirkung kaputt gegangen. die unterseite ist extrem abgeschrammt, weil ich hier kein stativ mit mir rumschleppen will und deswegen die kamera ständig auf irgendwas abstelle zum fixieren. die untergründe sind selten samtweich :) es gibt ja die kostengünstige variante mit getrockneten erbsen in einem plastikbeutel, hab aber keine lust auch noch getrocknete erbsen mit mir rumzuschleppen. da muss die kamera durch, soll ja nicht schön aussehen, sondern schöne fotos machen :)
weswegen ich mit die kamera ausserdem geholt hatte war die funktion, dass ich mit einem knopfdruck automatisch 3 bilder mit unterschiedlichen belichtungen machen kann. die drei fotos kann man später am rechner verbinden und dadurch z.b. bei naturbildern die wolken so krass hervorheben. das ging zwar auch mit  meiner alten a100, aber da musste ich alles manuell nacheinander einstellen und das hat mir zu lang gedauert, da ich wusste, dass ich das prinzip des öfteren anwenden werde.

diese fotos vom hafenbereich in wellington sind alle mit dem "3 bilder zu 1" prinzip (hdr) entstanden.
das sind die letzten die ich mit der kamera diese woche gemacht habe. die bilder sind natürlich alle nachbearbeitet in farbe und kontrast. so kommen die auf keinen fall aus der kamera.




und sonst so? hat kämpfer gerade gefragt.

- versicherung übernimmt die reparaturkosten der kamera. yöö (kann die jungs also nur empfehlen - p&p gmbh)
- rollo zieht morgen nach auckland, dann hab ich nen eigenes zimmer und muss nicht mehr in der stube aufm boden pennen :)
- der van gibt langsam auf und muss so schnell wie möglich verscherbelt werden.
- fussball wm verläuft ungewohnt dieses mal. erstens wegen der zeitverschiebung hier unten - die spiele sind alle von 23:30 bis 6:30 morgens. und zweitens: was spielen die ganzen führenden wirtschaftsstaaten für einen dritte welt fussball?
naja ist aber trotzdem witzig. gestern abend waren wir mit arbeitskollegen von bex erst was trinken und sind danach zum spiel deutschland - serbien getorkelt. dann gings noch schön tanzen bis ... keine ahnung :)
so macht fussball gucken auch spass :)
- public viewing gibts weniger (hab nur eine leinwand in der stadt gesehen), dafür sind die sportbars aber rappelvoll :)
- vuvuzelas nerven hier auch.
- feierei planung läuft. die ersten biere sind schon gekauft :)


mich fragen in letzter zeit des öfteren leute was sie sich für spiegelreflex kameras kaufen sollen. es ist, meiner meinung nach, egal mit welcher kamera von welchem hersteller man beginnt zu fotografieren. es kommt weniger auf die kamera an, sondern viel mehr auf das objektiv das da vorne draufgeschraubt ist. eine kamera für 300€ mit 500€ objektiv macht um längen bessere bilder als eine kamera für 800€  mit mitgelieferter plastiklinse (kitobjektiv). ausserdem sollte man festbrennweiten, den zoomobjektiven vorziehen, ausser man fährt in den urlaub und will nur ein objektiv mitnehmen. da kommt man um das zoomobjektiv nicht rum. günstigste gute festbrennweiten objektive sind die 50mm f1.7 oder f1.8 (je nach hersteller). die kosten meist so um die 100€ und machen richtig gute bilder.

wer bilder machen will, kann in seinen geldbeutel gucken und dann entscheiden in welchem preissegment er kauft. das modell der wahl sollte neben dem ganzen funktionsgedöhns aber das sein, das ihm/ihr am besten in der hand liegt.

wer was mit videos machen will sollte zu einer canon 550d / 7d / 5dmkII greifen.

dann kam noch die frage wie man solche bilder macht


eigentlich ganz einfach. man braucht nur ne ablagefläche/stativ für die kamera und eine halbwegs belebte straße.
30 sekunden belichtet . blende 22.0 . ISO 200 . brennweite 10 mm
die linien entstehen durch die lange belichtungszeit, die sterne durch die kleine blende.

so denn
bis die tage :)

Kommentare:

  1. toller blog!!! geile fotos - spannend und informativ geschrieben.
    sehr gut geff!

    AntwortenLöschen
  2. hi maddi!

    bin jetzt wieder up-to-date mit deinen/euren tollen reiseberichten ;-) bin durch "chris" ausführlichste beschreibungen etwas ausm tritt gekommen. ;-) aber war trotzdem witzig ;-)

    genieße die zeit in NZ und viel spass bei der WM. wäre schön wenn du mal ein paar fotos vom public viewing in NZ machen könntest ;-) würde mich mal interessieren, wie fussballverrückt die kiwis mittlerweile sind (besonders nach dem 1:1 gegen den weltmeister) ;-)

    viele grüße aus münchen
    torsten m.

    AntwortenLöschen