neueste Fotos

neueste Fotos: www.flickr.com/maddiontour

Freitag, 3. September 2010

from new york to g-town

moin

zack bäm! weltreise vorbei  :)

kulturschock? nee! allet jut

mir kommt's so vor, als wenn ich nur mal kurz übers wochenende verreist war. hat sich ja nix verändert. ausser vielleicht:
neele kann jetzt sprechen und viel besser laufen
benno ist mit seinem diplom durch
christian baut n haus
... sowas halt :)

ansonsten ist alles beim alten. ging auch gleich richtig los mit feierei und fast 1000 gäste am wochenende, aber dazu später. erstmal noch n bißchen amerika :)


View usa trip in a larger map

der letzte blog hörte ja irgendwo in den rockys auf.

Sonntag, 8. August 2010

hollywood, vegas und trabi faaahn :)

moin

dieser blog wird laaang, deswegen hier die kurzfassung :)

yosemite -> yeah
los angeles -> mhh naja
vegas -> yeah
grand canyon -> yeah
albuquerque -> yeah
taos -> yeah :)


View usa trip in a larger map

yosemite war ziemlich geil. hätte nicht gedacht, dass mich so ein paar berge, bäume und wasserfälle nochmal so vom hocker hauen :)

Freitag, 30. Juli 2010

san francisco - what a week


moin

schon wieder zwei wochen rum, seit wir in den den usa angekommen sind...

kurzfassung für lesemuffel:
in san francisco angekommen, benno getroffen, sightseeing, antje angekommen, sightseeing, hostel gewechselt weil bettwanzen, sightseeing, auto gemietet, yosemite nationalpark mit natur und so, jetzt sind wir auf dem weg nach los angeles... :)

View usa trip in a larger map


so und hier der bericht für gutmenschen ;)

Freitag, 16. Juli 2010

bye bye new zealand, hello america :)

moin,

zack bäm. so schnell gehts.
ich starte heute am 16.07. um 19:30 in auckland und bin am 16.07. um 12:45 in san francisco, obwohl ich 12 stunden unterwegs war... weird ... und so schnell gehen fast neun monate neuseeland und australien zu ende.

war die woche beim friseur und der urkiwi hat mich gefragt wie mir das land so gefallen hat und ob ich irgendwas ändern würde oder anders machen beim nächsten trip.

hmm eigentlich ist alles gut so wie es ist, hab ich ihm geantwortet. kann mich nicht beklagen.

hab viele freundliche leute kennengelernt, neue freunde gefunden und wunderbare landschaften entdeckt.

es sind erstaunlich wenig negative sachen passiert. bis auf ein paar geklaute sachen in perth und ne kaputte kamera in sydney. sogar den van konnte ich gestern noch für ein paar kröten verscheuern. da bin ich vor drei wochen ziemlich optimistisch gestartet, musste dann aber doch einsehen, dass hier gerade winter ist und keine backpacker autos kaufen wollen. vor allem keine ohne tüv, registrierung, kaputter kupplung, ölleck, schlechten bremsen, abgefahrenen reifen, losgerissenem fahrersitz,... :) bin aber froh, dass er bis hier hin so tapfer durchgehalten hat.

beim nächsten trip würde ich mir aber wohl keinen angelschein + ausrüstung für über 100$  mehr holen. hab ja nur einen fisch gefangen ... teurer fisch, aber leckerer fisch :)

kamera ist auch wieder repariert und seit ca drei wochen in meinen händen :)
die ersten tage war das wetter immer noch ziemlich herbstlich und es gab nicht allzuviel draußen zu knipsen. deshalb hab ich mich mal an bex's elefantensammlung gemacht. da der blitz jetzt auch wieder richtig funktionierte, konnte ich ein bißchen mit der lichtrichtung spielen und nicht immer nur frontal drauf blitzen.
eine kleine übersicht zum lichtsetup gibts bei bild 4.

Samstag, 19. Juni 2010

i miss my camera

moin,

kamera ist in reparatur... laut aussage des typen im sony laden kann das bis zu drei wochen dauern. manchmal gehts aber auch in einer...
eigentlich funktionierte sie ja noch, nur war das display im arsch, der blitz funktionierte nur mit speziellen handgriffen und über den sensor müsste auch mal einer grob drüber harken.

mit dem kaputten display hab ich mich seit 3 monaten abgefunden. war auch eigentlich nur die hintergrundbeleuchtung defekt. wenn man die kamera schräg gegens licht gehalten hat, konnte man erahnen was da zu sehen sein sollte. die nötigsten infos wie blende, iso, belichtungszeit und son quatsch waren aber eh im sucher zu sehen.
also zum fotos machen ist kein display nötig.
nur zum fotos angucken wäre es hilfreich :) ganz besonders doof im dunkeln und mit leuten. die wollen natürlich immer gleich gucken ob sie auch gut gucken...

den blitz musste ich seit ner ganzen weile immer mit einer hand festhalten, ansonsten hat er immer die volle leistung rausgehauen. das war doppelt doof, denn erstens waren die fotografierten leute danach kurz blind, wenig später gabs dann blaue und gelbe punkte für ein paar minuten. zweiter punkt war natürlich, dass das foto nichts geworden ist. komplett weiß, nix mehr da vom moment...

den sensor hab ich mal versucht selbst zu reinigen, mit hurricane blasebalg und anti dreck stift, danach war es aber nur noch schlimmer mit den dunklen flecken im bild.
hab ich mich aber auch mit abgefunden und die nervigsten punkte in photoshop/lightroom/picasa entfernt. durch die ganze objektiv wechselei waren es zum schluss aber doch recht viele und es war nicht mehr schön bei allen fotos die gleichen punkte zu retuschieren

Samstag, 12. Juni 2010

back to germany

moin,

so mal wieder planänderung.
in kürze:
in nem monat gehts in die usa und am 18. august bin ich wieder in deutschland :)

etwas ausführlicher:
vor ein paar monaten hatte benno mal kurz angedeutet, dass er nach seinem diplom nochmal für ein paar tage durch die weltgeschichte reisen möchte. zu dem zeitpunkt wusste ich noch nicht wie oder wo oder was ich da gerade bin, hab aber grundsätzlich erstmal gesagt, dass ich mitkomme :)
im letzten monat wurde es dann etwas konkreter mit den reiseplänen und es standen asien oder die usa zur diskussion. nen job hatte ich auch noch nicht gefunden, war also alles offen.

vergangene woche haben sich benno&antje dann für die usa entschieden, da asien zu der angestrebten zeit ziemlich "monsunig" sein soll. nicht gerade die prickelnste jahreszeit um dort zu reisen. bei mir war der status immer noch "auf jobsuche" ich hatte also grundsätzlich zeit. nur würde das meinen finanzplan nochmal gehörig durchrütteln, da die notgroschen jetzt auf keinen fall mehr bis oktober, geschweige denn weihnachten reichen würden... ich müsste meinen heimweg also früher als geplant antreten... :(
egal..flüge gebucht. fertig :)
am 16.7. gehts nach san francisco und 4 wochen später von new york nach deutschland. wie wir von links nacht rechts kommen steht ungefähr fest, aber das erfahrt ihr dann schon noch :)

Sonntag, 30. Mai 2010

rain rain but sun

moin,

hat schon mal jemand so viel regen gesehen!?... not awesome :)
seit zwei wochen pisst das hier ohne ende. selbst der van ist nicht mehr dicht...
den darf ich ab morgen auch nicht mehr vorm haus parken, da der rasen nur noch matsch ist und ich beim befahren die grasnarbe zu stark kapOtt machen würde.

Donnerstag, 20. Mai 2010

wellington meine perle

moin,

nach der ganzen reiserei in den letzten 6 monaten hab ich mich recht spontan entschlossen meinen trip für ein paar monate einzufrieren. in meinem kopf schwirrten die wildesten reisepläne umher. ein kurzer, rationaler blick aufs konto und den aktuellen euro wechselkurs haben mich dann aber doch überzeugt mal eine kurze pause einzulegen.

als vorübergehende wahlheimat hab ich mich für wellington entschieden.
die stadt gefällt. vor allem weils hier so viele nette leute und kunst zeuch gibt. von film über kultur festivals bis street art ist alles dabei.
wegen dem ganzen wind und regen und schmuddelig und so, könnte man fast denken man ist in hamburch. vielleicht fühl ich mich aus deshalb so wohl in der stadt :)

die letzten 3 wochen waren nicht sooo spannend. nicht zu fassen wie schnell man wieder im alltag ist.
mein tagesablauf in kurzform ist: pennen, aufstehen, bibliothek und wieder pennen...
naja ok nicht ganz :)
hier die ausführlichere:

ich wohne seit 3 wochen bei bex und scott in der bude und sie verweigern beharrlich, dass ich miete zahlen darf! :) die beiden sind echt der wahnsinn. gastfreundlich und hilfsbereit ohne ende. beide arbeiten hart um ihren nächsten urlaub zu finanzieren (6 monate europa O_O). hab natürlich gleich angeboten, dass die beiden gerne in deutschland bei mir pennen können, egal ob meckpom, oder berlin oder bremen,...
um den europa aufenthalt auch sprachlich zu meistern, sind beide einmal die woche beim spanisch lernen. ist ganz witzig, weil die ganze wohnung mit spanischen wörtern zugetackert ist :)
mit in der bude pennt noch rollo (aus england) und seit gestern martenique aus eigentlich südafrika aber momentan australien (sie musste mal kurz für ein paar tage aus australien ausreisen, damit ihr visum gültig bleibt). ist also immer leben in der butze.
anderer mitbewohner, neben der katze shadow vom nachbarn, ist ein oldschool bike, das die beiden bei trademe ersteigert haben. scott hat das teil erstmal komplett zerlegt im wohnzimmer ... schönes ding :)


Donnerstag, 29. April 2010

coromandel to wellington und nu?

(and another gastblog von mir, weil maddi nachm wandern so fertig war und nix mehr schreiben konnte, hehe! ;-) naja...er meinte irgendwas von: "aller guten dinge sind drei...und so...!"...aber ohne begründung ;-))

btw. es ist viel zu lesen...aber es lohnt sich!!! :-)

also zum montag:...nachdem wir von sonntag zu montag ausgiebig geschlafen hatten - wir hatten also  genung kraft gesammelt für ausgiebige wanderaktivitäten oder ähnlich action-reiches - sind wir erstmal ins inet-cafe um uns dementsprechend zu entspannen... :-) danach gings dann ab zum "dresssmart"! dresssmart ist sowas wie ein riesiges outlet-shopping-center  mit , um genau zu sein, 107 geschäften O_o und das meiste davon sind klamottenläden (an dieser stelle ist gedacht, dass uns alle frauen tierisch beneiden!!! :-)) ...nach 2 stunden aufenthalt, was schon echt viel ist für personen des männlichen geschlechts :-), waren wir um 325 neuseeländische dollar leichter, macht ca. 160 euro (ich 120 ergo 60 euronen und maddi 205 ergo ca. 100 euronen :-)) hört sich bei unserem kleinen budget viel an, aber was wir dafür gekriegt haben ist echt heftig... ich: 3 t-shirts und 1 paar schuhe, maddi: 1 t-shirt, 1 nike-pro-activ-ultra-atmungsaktives-schnelltrocknendes-hautenges-runner-irgendwas-shirt in silber, 1 levis jeans und 1 paar neue chucks!!!
 (warum neue chucks, wird im nächsten blog noch deutlich, hehe! :-))
...danach sind wir dann noch in den hunua national park und haben uns die hunua falls :-)angeguckt...halt ein kleiner wasserfall...das wars :-(! gepennt haben wir in miranda auf nem echt abgelegenden rastplatz. war schon komisch da, weil das einzige was außer uns noch da war, war ein komplett kaputt geschlagener campingtisch inkl. stühlen, duzende leere ebenfalls kaputte bierflaschen und...ein ausgebrannter subaru impreza kombi (modell 2003/2004, 17" alufelgen, endrohr, tiefer gelegt und und und...ich kenn mich da aus ;-))...achja und weils da soooo langweilig war, haben wir nachts noch "lichtfotos" gemacht...hehe... was genau darunter zu verstehen ist, guckt ihr euch hier am besten einfach an:

Montag, 19. April 2010

...tschöö speights...hello steinlager!

(another gastblog von kämpfer...er hat sich quasi aufgedrungen! ;-))²

joha...die letzten tage auf der südinsel haben wir ziemlich ruhig angehen lassen. nachdem wir reis und hühnchen zum frühstück gut überstanden hatten, haben wir uns auf den weg nach hanmer springs gemacht...um mit riesen erwartungen ;-) meterhohe wasserfontänen, sprudelnde vulkanquellen und all so zeugs anzugucken. angekommen  haben wir ziemlich schnell gecheckt, dass das eher n erholungscamp bzw. kurort für leute über 60 ist! :)...ohne riesige wasserfontänen und spektakuläres irgendwas...das einzige was wir vorgefunden haben war ein spa...also son wellnesstempel mit "heißen quellen"...ok das ist ja wenigstens was...da die letzten wochen schon ziemlich stressig waren ;-), sind wir also für jeweils 14 nz-dollar rein in die therme und haben es uns da n paar stunden ziemlich gut gehen lassen...in ca. 9 pools mit wassertemperaturen von 28-41 grad O_o! :) war schon ganz nett, nur wurd´s mir spätestens nach ner viertel zu heiß in jedem pool... :) abends sind wir dann nur noch den touristen-highway bis kaikoura hoch und haben in hapuku mitten im gebüsch gepennt, obwohl wir eigentlich am strand übernachten wollten...war aber irgendwie schon zu dunkel und unser google-earth-navi wollte auch nicht so recht :)

Samstag, 10. April 2010

voroster-oster...und nachosterblog!

(gastblog von kämpfer, ergo mir, weil maddi nachm bilderbearbeiten kein bock mehr hatte! ;-))




...nachdem wir uns nun die tollen einzigartig runden steine, welche unglaublicherweise an einem strand zu finden waren, angeguckt hatten, (ich hoffe die ironie ist an dieser stelle deutlich geworden :)?!) sind wir nach dunedin gefahren. für sprachwissenschaftsinteressierte: dunedin wird nicht "duneedien" ausgesprochen...sondern "dah-niedin". das wissen um die aussprache kann in schwierigen situationen zwischen türstehern und betrunkenem partyvolk an der einen oder anderen stelle schon mal von vorteil sein! ;-)...wie auch immer! gefrühstückt haben wir im legendären tangente café. echt netter laden. für maddi gabs lecker neuseeländisch-französich-orientalisches kartoffelirgendwasrösti mit spinat und feta... für mich omlett mit brot! :)

Donnerstag, 1. April 2010

nz here we go (again :)

moin,

hatte ich eigentlich von dem turbulenten start letzte woche aus australien berichtet? nee, oder?
so denn:
eigentlich wollten wir nur fix einchecken und dann am flughafen chillen. wir kamen aber schon viel zu spät an und dann hat auch noch der der quick-check-in unsere buchung nicht akzeptiert: "bitte melden sie sich am kundenschalter!" hat der freundliche automat gesagt :)
"sind das ihre tikets?
ja, warum?
sind sie beide herr christopher kämpf?
ähm nee, tüllich nur einer! der andere heißt...
jaja kann ja sein, aber sie haben den flug für zwei personen gebucht und beide plätze für herrn cristopher kämpf reserviert. herr friel taucht hier nirgends auf. er darf nicht fliegen!
hmm ok, dann ist da bei der online buchung auf ihrer homepage was schief gelaufen.
nene der fehler liegt definitiv bei ihnen. sie haben die namen falsch eingegeben.
ok ok und wie kriegen wir das jetzt hin, dass wir beide nach neuseeland fliegen können?
eigentlich darf der gentleman hier nicht fliegen!
jaja das hatten sie ja schon erwähnt, aber der flug ist in ner halben stunde. können sie da wirklich nichts machen?
moment, ich bin gleich wieder da.
...
ja ok, alles in ordnung! hier sind ihre tickets. herr friel darf fliegen.
öhm ok. dankeschön :)
ja dann brauch ich nur noch ihre visa oder rückflugtickets damit sie in neuseeland einreisen dürfen ... ok herr friel hat ein visum, aber herr kämpf hat keinen rückflug. er darf nicht einreisen!
äh what? und jetzt?
jetzt müssen sie so schnell wie möglich einen rückflug buchen! das kann ich aber hier nicht machen, das macht meine kollegin da hinten.
argh!!! ...

naja alles noch geschafft und flieger bekommen…btw. der flug den kämpfer notgedrungen buchen musste, um wieder aus nz auszureisen war noch 20 dollar günstiger, als der billigste im inet…schon komisch, was man alles günstiger kriegt, wenn man zu was gezwungen wird! :-) wir haben uns nur gewundert warum einige fluglinien ihre flüge nach wellington gestrichen hatten. als wir dann die ansage vom käptn gehört haben war uns das schon etwas klarer: "es kann im luftraum von wellington mit turbulenzen gerechnet werden"
turbulenzen? ah kein ding ... :)

so eine landung hab ich dann aber auch noch nicht erlebt. wenn man aus dem fenster geguckt hat, war immer abwechselnd land und dann wieder himmel zu sehen...aufregend :) hat aber keiner geschrien oder so (wie bei buggels rückflug von italien neulich :) und der pilot hat die maschine heil runter gebracht.
glücklich gelandet haben bex und scott uns dann vom flughafen abgeholt
hi da seid ihr ja endlich! wir haben schon gedacht ihr könnt gar nicht landen wegen dem starken unwetter über der stadt. alle anderen flüge wurden aus sicherheitsgründen gestrichen, weil die winde alle über 100km/h schnell waren.
O_O oohkeee. turbulenter start ina neue see land würd ich mal sagen :)

danach sind wir zu den beiden in die wohnung gefahren und gleich ab auf die gastcouch und gastmatratze :)

Dienstag, 23. März 2010

see ya ozzy :)

moin,

ende januar hab ich mir gedacht, fliegste mal kurz nach australien. jetzt war ich 2 monate hier und gleich ist ostern... was ist da los? :)


ozzi auf einer größeren Karte anzeigen

Freitag, 19. März 2010

shortblog perth

moin,
heute kurzblog weil zeitmangel.
uns gehts gut, keine panik :)



hier die fotos
rottnest island
margaret river
perth

Samstag, 6. März 2010

welcome to sydney :)

moin,
samstag, gay parade, oxford street, sydney :)
beginn der mardi gras parade war gegen 19:00, also vorglühen im hostel und dann gegen 18:00 langsam los. die meisten kostüme der hostelbewohner wurden in teilweise mühevoller handarbeit selbst angefertigt. war ne sehr lustige truppe in die ich da hinein geraten bin :)



Samstag, 27. Februar 2010

wtf is alice?

moin,

nach tasmanien, adelaide, ayers rock und alice springs sitze ich heute nacht im darling harbour von sydney und guck auf die atemberaubenste skyline die ich je gesehen habe.


alice springs auf einer größeren Karte anzeigen

doch von vorne:


Mittwoch, 17. Februar 2010

tazzimania

moin,
die letzten paar tage habe ich einen kleinen road trip durch tazzi gemacht. mit von der partie waren alina, robin, ben und der kleine rio :)


tazzi auf einer größeren Karte anzeigen



los ging das ganze in hobart im city central backpackers.

Dienstag, 9. Februar 2010

melbourne 9 02 10

moin,
die letzten paar tage hab ich mir melbourne ein bißchen genauer angeguckt.
die stadt gefällt.


Donnerstag, 4. Februar 2010

i like australia :)

moin,

seit ner woche bin ich jetzt in australien und es gefällt mir ganz gut - ist der absolute hammer!
kurz nachdem ich in adelaide gelandet bin haben judith, irene und tim mich herzlich am flughafen empfangen.
danach gabs gleich das volle australien-wohlfühl-programm mit strand > baden > strandbar > bier > austern! ... :)

Dienstag, 26. Januar 2010

3 monate rum und jetzt?

moin,

ja hier sind irgendwie schon 3 monate rum. nicht zu fassen... war aber ganz nett bisher. ;)
bis auf, dass ich seit zwei monaten auf ein wichtiges paket warte. langsam hasse ich die newzealand post :)
in meinem kopf ist es wie letzte woche, dass ich angekommen bin. der festpalltenplatz und die vielen blogeinträge deuten aber doch auf einen längeren aufenthalt hin :) 2 punkte auf der svenni todo list fehlen noch. coromandel und heaphy track. das wird noch gemacht!

in den letzten 3 wochen hab ich mal eben über 4000km abgerissen und somit die ganze nordinsel abgereist. ich war fast jeden tag an einem anderen ort und hab einige leute kurz mitgenommen und viel neue getroffen. grüße an sacha :) war teilweise ein ziemliches gehätze, aber hat sich auf jeden fall gelohnt.


mal eben nordinsel auf einer größeren Karte anzeigen

den letzen blog hatte ich aus new plymouth geschrieben, von da gings dann langsam richtung norden.
... nach auckland, wo ich endlich meine kleine digicam wieder zum leben erwecken wollte.

kurze hintergrundstory:  anfang januar war ich damit im meer und das salzwasser ist den dichtungen - der angeblich wasserdichten kamera - irgendwie nicht bekommen. dann folgten 2 wochen "kamera vor die lüftung tapen".



Donnerstag, 14. Januar 2010

wie schmeckt eigentlich adrenalin und warum hausverbot? :)

moin


so nach langem hin und her bin ich endlich mal dazu gekommen nach taupo zu fahren und einen kleinen fallschirmsprung zu machen :)
ok es war der größte den es dort gab. 15000 fuss, ca 4500 meter, 60 sekunden freier fall. hörte sich recht spannend an!
das wetter war perfekt an dem tag und der lake taupo sieht fast aus wie das meer, wie antje gerade bemerkt hat :)


es war ein tandemsprung
- "muss ich irgendwas beachten?"
- mach bitte die "banane"! also arme und beine nach oben und deinen kopf an meine schulter!
- und was ist mit landen und so? muss ich da was beachten?
- nicht wirklich. beine nach vorne und wir landen weich auf unseren ärschen. aber denk dran: mach die banane! macht keiner, aber versuchs wenigstens! :)

hier ein kleines 6 minuten video, dass hoffentlich die stimmung widerspiegelt.



das grinsen nach dem sprung hätte mir glaub ich keiner aus dem gesicht hämmern können! :)
war echt geil! :)

Freitag, 8. Januar 2010

alda hier stinkts! :)

moin,

komme gerade aus rotorua zurück. war n tipp von svenni also musste ich da hin :)
und die stadt stinkt so dermaßen nach faulen eiern, das geht ja mal gar nicht. im reiseführer steht, dass man den gestank nach ner weile nicht mehr wahrnimmt, aber keine ahnung wie lange die "eine weile" definieren. ich bin ja schon etwas geruchstaub und das hat nach zwei tagen noch genauso abartig gestunken. :)
aber wahnsinn was da für tourimassen rumlaufen. man muss den gestank nur als was ganz besonderes verkaufen. dazu noch ganz toller, warmer, stinkender wohlfühlschlamm und fertig ist das wellnessparadies...

war da an einem abzockerplatz names "hells gate" wo ich nur fürs umherlaufen und stinkende blubberblasen angucken 30$ bezahlen durfte. baden in der suppe hätte noch viel mehr gekostet...
fotos sind ... ich hab das beste rausgeholt... mehr war da nicht zu machen. geruchsfotos gibts leider noch nicht, aber einfach mal ein paar eier 8 wochen lang auf die heizung legen, danach aufschlagen und genießen und ihr habt eine vorstellung von der wellnessoase :)

Sonntag, 3. Januar 2010

einmal 2010 ohne herzscheiße bitte! danke :)

moin

kurzrückblick 2009:
2009 war in meinem kopf ziemlich durchwachsen. beide hirnhälften hatten sich kurzzeitig mächtig in den haaren, aber jetzt verstehen sich die nachbarn wieder :)
ich wusste selber nicht genau wie das ablief, deswegen hab ich mal ganz rational ne auswertung in excel gemacht :)


der winter war super. neues jahr, neues glück und so...
im frühling wurds dann noch besser, aber zum schluß hatten beide dann den entschluß gefaßt aus münchen wegzugehen. das fand die ratio seite irgendwie nicht so dufte, aber da hatte der emo nachbar schon alle entscheidungen getroffen.
der sommer ist für beide gut gestartet, aber endete emotional katastrophal. rational war noch alles im lot, aber das wollte da wollte der emo nichts von wissen. die einzigen highlights die mich da wieder raufgezogen haben waren die hochzeit und das highfield :)
im herbst war der emo nachbar immernoch scheiße drauf, aber der ratio hat viel gearbeitet und neuseeland geplant. das hat beiden geholfen.
ab november und neuseeland gings dann wieder allen besser. die emo seite ist endlich wieder auf neue gedanken gekommen und der ratio nachbar findet es mittlerweile auch sehr ok hier die angesparte altersvorsorge einfach mal auf den kopp zu hauen :)

Samstag, 26. Dezember 2009

was gabs bei euch zu weihnachten?

moin,

was habt ihr so zu weihnachten bekommen und was gabs zu essen?

für mich hat santa einen 300w power inverter gebracht. damit kann ich meine ganze technik im auto über den zigarettenanzünder aufladen und bin nicht mehr auf hostels angewiesen. danke santa ;)



und als weihnachtsessen gabs fleisch, kartoffeln, erbsen und rotwein :)

und jetzt ihr bitte! :)

Donnerstag, 24. Dezember 2009

merry x-mas

happy birthday benno


 und natürlich frohe weihnachten an alle :)
 


moin,

Dienstag, 15. Dezember 2009

turbulenter ölwechsel mit happy end

moin,

freitag morgen ölwechsel:
ist das ihr wagen?
ja, warum?
kommen sie mal mit... sehen sie das!? hier unten ist alles voll öl! das ist nicht gut! und das leck können wir auch nicht finden.
jaja ich weiß, aber ...

zweitens: der ölfilter den sie drauf hatten, passt auf gar keinen fall zu ihrem auto. der ist von nissan und hat nicht dieses - er zeigt auf das innere des filters und da fehlt bei dem nissan filter irgendwas im vergleich zu dem , der zu meinem toyota passen würde. keine ahnung was er mir da erklärt, aber ich sehe das die zwei filter verschieden sind und glaube dem mann das einfach mal :) (und es ist auch irgendwie erstaunlich, wie kämpfer gerade meinte, dass die da überhaupt andere filter draufrpügeln. aber gut, dass das dann trotzdem noch funktioniert. mindestens meine 4000km auf jeden fall. ka wann da der letzte ölwechsel gemacht wurde...

drittens: welches öl haben sie bisher gefahren?
ja also zuerst 20w-50, weil so ein kanister bereits im auto lag. dann hat mir jemand gesagt, dass ich unbedingt 20w-40 nehmen soll, das hab ich dann gemacht, als der 20w-50 leer war.
er dann: ok, beides falsch, sie brauchen 15w-40! aber gut, dass sie wenigstens öl in den motor gegossen haben und nicht irgendwas anderes... ich glaube er fing langsam an sich über mich lustig zu machen... :)

viertens: das öl im differential ist auch total verdreckt und muss gewechselt werden...

Donnerstag, 10. Dezember 2009

Raindrops keep falling on my head

... but that doesn't mean my eyes will soon be turning red.
Crying's not for me cause I'm never gonna stop the rain by complaining.
Because I'm free. Nothing's worrying me.

moin,

es regnet seit gefühlten 5 tagen.
bin von der westküste jetzt wieder an die ostküste gefahren um dem regen auszuweichen, aber hier ist's auch nicht besser ...
egaaal, ich mach das beste draus...



als noch die sonne geschienen hat, hab ich anna und julia aus österreich am franz joseph gletscher getroffen.

Sonntag, 6. Dezember 2009

nikolausi, welcher song ist das?

moin,

alles gute anne zum geburtstag und zum nikolaus natürlich auch! :)



so richtig kommt hier noch keine weihnachtsstimmung auf, aber ich hab mir schnon mal ne mütze gekauft und nen kitschiegen plastikbaum fürs auto :)



donnerstag, bin ich von wanaka zum mount cook gefahren.

Donnerstag, 3. Dezember 2009

heute paddeln? - denkste!

moin

weiß von euch einer was canyoning ist?

ich bin seit drei tagen in wanaka und habe gestern meine erste canyoning tour gemacht!
und das witzige ist, ich hab die ganze zeit gedacht, ich geh paddeln :) echt!
im reiseführer steht, wenn man in wanaka ist, soll man das unbedingt machen. ich hab irgendwie canoeing gelesen und mein hirn hat daraus kanu fahren gebaut :) hab mich natürlich auch nicht weiter informiert...

als wir gestern morgen gestartet sind, hat der der guide schon so komisch gefragt, ob wir uns schonmal irgendwo abgeseilt haben... "nö", (naja in dömitz im hochseilgarten ein bißchen und warum überhaupt, ich geh doch paddeln und nicht klettern! :)
am startpunkt angekommen gabs dann neoprenanzüge, helme,... soweit, sogut ... und ein hüft/beckengurt mit nem haufen karabinern? hab mir dann gedacht, dass die kanus irgendwo schwer erreichbar sind und wir uns dahin abseilen oder so...wenn das hirn einmal in der schiene ist...
dann gings in voller montour einen ca 100m hohen berg rauf. oben gabs dann ne einweisung wie das ganze karabiner zeug funktioniert und wir uns am besten abseilen. jaja schön und gut, aber wo sind denn jetzt die kanus? ich will paddeln! ... keine einweisung zum paddeln und weit und breit keine kanus in sicht, dafür aber jede menge felsen und wasser ... langsam wurde ich stutzig und war gespannt was da jetzt wohl kommt :)

und es kam...klettern, abseilen, schwimmen,... im CANYON!!! geile scheiße :)

hier ein kurzes video vom canyoning (der abgerissene fisch von vor 2 wochen ist auch mit bei)



hat ziemlich viel spass gemacht das ganze. die kamera hat ein paar kratzer abbekommen und mein linker mittelfinger ist leicht gestaucht... aber funktioniert alles noch :)



ansonsten hab ich nicht viel gemacht. ein bißchen auf die umliegenden berge geklettert und die aussicht

Samstag, 28. November 2009

milford track geschafft!

moin,

erstmal herzlichen glückwunsch amelie zu deinem achten geburtstag! leider etwas verspätet, aber ich hab ne entschuldigung :)


das foto ist abends in einer hütte entstanden, "geschrieben" mit der kopflampe, die ihr mir alle auf der abschiedsfete geschenkt habt.


meine entschuldigung ist eine 4 tage wandertour!

Montag, 23. November 2009

sex on the lake marian?

moin,

samstag abend war ein verdammt schöner abend auf einem zeltplatz irgendwo am lake gunn.


angefangen hat es damit, dass ich am nachmittag an dem see kurz angehalten habe um ne pause zu machen. ging dann nahtlos in fotos machen, angeln, unterhalten und schlafen über :)

Freitag, 20. November 2009

bin viel gefahren

moin,

die letzten 4 tage bin ich ca 1500km gefahren. von oamaru bis te anau, immer an der küste lang. hab 4x getankt und 1x neues öl aufgefüllt :)
auto hält tapfer durch, wenn auch etwas schwachbrüstig an den hängen :)


Größere Kartenansicht

so wo war ich? achja mittwoch morgen wollte ich die runden steine am strand mit sonne und so,

Dienstag, 17. November 2009

thank you mates!

vielen dank für die lieben geburtstagsgrüße!

yes törtchen ist angezündet und bereits vernascht :)



grüße in den rest der mitlesenden welt.

geile scheiße svenni!

moin,
ich bin gerade zurück in der zivilisation, nachdem ich zwei tage den van in der wildnis getestet habe.
kleine videozusammenfassung gibts hier




zum auto: am samstag abend habe ich noch jemanden im hostel getroffen, der sich ein bißchen mehr mit autos auskennt als ich. öl ist zu viel drauf, naja wenn er weiter so leckt, hat er in ner woche den richtigen pegel erreicht :)

Samstag, 14. November 2009

asia bully mit sitzheitzung

moin,

hab ein auto :)
naja es hat auf jeden fall 4 räder, irgendwo nen motor und ein dach überm kopf.


bis auf die beulen, das leckende öl, die komischen bremsen,... ist es eigentlich ganz ok :)

es ist das kleinste übel geworden würde ich mal sagen.

Donnerstag, 12. November 2009

rest a while

moin,
heute gabs nix digges, so rest a while...


bin den ganzen tag umher gelaufen und hab nach autos gesucht. nix gefunden, morgen vielleicht.

Mittwoch, 11. November 2009

very nice biatches

moin,

komme gerade vom strand und hab die ersten fotos vom sonnenaufgang gemacht.
fototechnisch geht da geht zwar noch so einiges dieses jahr würd ich sagen, aber für den anfang ist es ok :)



btw: hab eben leute aus chile am strand getroffen. es ist echt witzig wie die mit ihrem akzent "beach" ausgesprochen haben. "there are very nice biatches in new zealand" --> "yeah, that's why i'm here" ;-)

i like christchurch :)

moin,

hab nochmal ein paar bilder vom flug gestern mit dem klasse sonnenuntergang über den wolken hochgeladen.


bin zwar erst einen tag hier, aber die stadt gefällt mir viel besser als auckland und auckland war eigentlich auch schon nett.
ich wollte eigentlich heute morgen früh aufstehen, fiel aber aus, weil 1. wecker nicht gehört und 2. das zimmer stockfinster war. bin dann irgendwann gegen 10 wach geworden und hab erstmal ausgiebig gefrühstückt und meine 24h internet "flatrate" ausgenutzt. dabei dann ein paar mails beantwortet und mit den langewachbleibern antje, benno und frank geskypt :)
gegen 14 uhr wollte ich dann in die stadt um meine unterlagen vom bankkonto abzuholen (ich hatte am montag in auckland gesagt, dass ich ab mittwoch in christchurch bin und die bank in auckland wollte die sachen hier her schicken),
auf dem weg zur bushaltestelle hab ich dann erst gecheckt, dass ich 200 meter vom strand entfernt wohne :)

Dienstag, 10. November 2009

bin gut in christchurch gelandet...

moin,
hat alles gut geklappt mit dem flug und der unterkunft.
das zimmer hat zwar kein fenster, aber egal :)
fotos und mehr text gibts morgen.

n8
matthias

Montag, 9. November 2009

schönste wanderung der welt gebucht! yeehaa :)

moin,
hab heute mittag ein bißchen im reiseführer gelesen und bin dann auch über den milford track gestolpert. der steht ca seit september auf meiner todo liste. laut wem auch immer ist diese wanderung die schönste der welt ("finest walk in the world") 4 tage und 53km durch herrlichste landschaften von neuseeland.
was ich nicht wusste ist, dass man den wander track im vorfeld buchen muss. laut reiseführer 6 MONATE VORHER!!!
also bin ich vorhin schnell auf die internetseite gegangen und die termine gecheckt und was stand da:
"There are no spaces available on the date you entered. The next available date is 23 Mar 2010." --> argh märz 2010? so lange wollt ich nun wirklich nicht warten. also war meine laune erst mal im keller,...


dann hab ich gerade nochmal geschaut (19 uhr) und was stand da auf einmal: " threre is 1 space available on 24 Nov 2009" --> chackalacka yeehaa :)
also hat da wohl irgendeiner seine buchung storniert. hab natürlich gleich gebucht und alles bestätigt. das ganze kostet mit anreise, übernachtung und abreise 191$, also weniger als 100€. verpflegung muss selbst mitgebracht werden, und sonst eigentlich auch alles. muss mich da noch genauer ins thema einlesen, aber sollte  alles machbar sein. jedenfalls gehts am 24. november auf meine erste 4 tägige wandertour :)


ps: im kleingedruckten stand dann, dass es eventuell im oktober/november dazu kommen kann, dass einige stücke der route wegen schnee nicht passierbar sind. dann muss die strecke per helikopter überbrückt werden... naja irgendwas ist ja immer.


auf jeden fall steht nach christchurch, auto kaufen, jetzt mein nächstes ziel fest :)


ansonsten hab ich heute nicht viel gemacht. ein bankkonto eröffnet und ein bißchen durch die stadt gelatscht. wetter war bescheiden, deswegen auch keine fotos vom sonnenaufgang. nur ein paar von der stadt, aber nichts dickes. die mogel ich die tage mal im auckland album unter, erwähne sie aber nicht weiter.
morgen bin ich den letzten tag in auckland. ich stelle mir den wecker auf jeden fall wieder auf um 5. wenns morgen früh wieder bewölkt ist, hat auckland seine sonnenaufgangs-foto-karten verspielt. es wird aber bestimmt noch einige sonnenaufgänge in diesem jahr geben, also halb so wild...


bis demnächst aus christchurch


matthias

Sonntag, 8. November 2009

kurzinfo: spontane planänderung

moin,
meine pläne ändern sich so schnell wie das wetter hier :)
neuester plan: dienstag gehts mit nem flieger nach christchurch auf die südinsel.
grund: auto kaufen :)
im reiseführer steht, dass die autos in christchurch am billigsten sein sollen, weil viele leute ihr auto in auckland kaufen,dann durch neuseeland fahren und in christchurch wieder verkaufen. der flug kostet nur 80$ (40€), also warum nicht südinsel :) wo die reise beginnt ist ja eigentlich egal, oder?

weil eigentlich wollte ich ja,... ich weiß schon gar nicht mehr was ich alles vor hatte. :)

jetzt ist aber der flug gebucht und das hostel hier bis dienstag verlängert.
sonnenaufgang gibts vielleicht morgen, weil das wetter spielt irgendwie nicht so mit...

so denn bis die tage
matthias

Samstag, 7. November 2009

foto perfektionismus nervt, aber treibt an

moin,
war leider ein paar tage offline, da das internet nicht so will wie ich, aber ich lebe noch! :)


hab mich gut eingelebt im hostel und in auckland. grund dafür sind die vielen netten leute (deutsche, österreicher, engländer,...) und die vielen fotospots, die die stadt zu bieten hat.

Mittwoch, 4. November 2009

auckland day 1

moin,


die ersten vernebelten fotos von auckland findet ihr hier.
ebenfalls hab ich das hinflug album noch um ein paar fotos vom sonnenaufgang über den wolken bereichert. klick

Montag, 2. November 2009

i did it!

moin,
es ist halb 12 mittags, dienstag 3.11..
bin gut in aukland gelandet und gerade im hostel.
der typ aus der rezeption ist total verpeilt und hat mein zimmer nur für heute nacht gebucht, anstatt die ganze woche. naja aber immerhin hab ich heute was. für den rest der woche hat er mir ein zimmer bei einem befreundeten hostel reserviert.
zimmer ist super sauber hier und ich hab zwei betten.
fotos gibts heute abend oder morgen.
jetzt erstmal duschen und dann stadt erkunden :)

bis denn dann :)

fotos von der abschiedsfete

moin

die fotos von der abschiedsfete sind online


ich vertreibe mir gerade die zeit in seoul auf dem flughafen mit fotos sortieren und online stellen :)

bin in soul

moin,

geile abschiedsfete gestern! bin auf die fotos gespannt :)

vielen dank nochmal für die vielen geschenke!

das aufstehen heute morgen fiel mir nicht ganz so einfach :)
die reise nach frankfurt war aber ziemlich entspannt und ich hab viel geschlafen mp3 player zu haus vergessen, aber schlafen ging ja auch so :)

jetzt bin ich in soul und es ist 14:15.
der flug verlief auch ohne komplikationen.
ein paar probleme gabs beim einchecken, weil ich das neue eßbesteck im handgepäck hatte und nicht im normalen gepäck. nach kurzer beratung unter den security leuten, wurde es aber als ungefährlich eingestuft und ich konnte passieren :)
zum zeitvertreib hab ich 4 filme, auf dem "riesigen" 8 zoll bildschirm vor mir, geguckt  (timetravelers wife, 500 days with summer, alfred hitchcock - the man who makes the films (oder so) und ein bißchen gi joe. die auswahl war riesig, aktuell und alles ohne aufpreis schaubar.
es gab hühnchen zum abendbrot und omlett zum frühstück. alles ein wenig pappig, aber dafür gabs free red wine as much as you want :)


um 17:20 gehts weiter nach auckland. bis dahin mach ich wohl noch ein paar fotos und stelle sie online

grüße aus seoul

Samstag, 24. Oktober 2009

new photos: ble(o)edsinn




nebel + licht + morgens halb 2 in deutschland
dank an vasi und benno :)

Dienstag, 20. Oktober 2009

new photos:data destruction hammer

data destructiondata destrucitondata destrucitondata destrucitondata destrucitondata destruciton
data destrucitondata destrucitondata destrucitondata destrucitondata destrucitondata destruciton
data destrucitondata destrucitondata destrucitondata destrucitondata destrucitondata destruciton
data destrucitondata destrucitondata destrucitondata destrucitondata destrucitondata destruction
data destruction, ein Album auf Flickr.

also falls jemand noch alte festplatten hat, immer her damit :)