neueste Fotos

neueste Fotos: www.flickr.com/maddiontour

Samstag, 19. Juni 2010

i miss my camera

moin,

kamera ist in reparatur... laut aussage des typen im sony laden kann das bis zu drei wochen dauern. manchmal gehts aber auch in einer...
eigentlich funktionierte sie ja noch, nur war das display im arsch, der blitz funktionierte nur mit speziellen handgriffen und über den sensor müsste auch mal einer grob drüber harken.

mit dem kaputten display hab ich mich seit 3 monaten abgefunden. war auch eigentlich nur die hintergrundbeleuchtung defekt. wenn man die kamera schräg gegens licht gehalten hat, konnte man erahnen was da zu sehen sein sollte. die nötigsten infos wie blende, iso, belichtungszeit und son quatsch waren aber eh im sucher zu sehen.
also zum fotos machen ist kein display nötig.
nur zum fotos angucken wäre es hilfreich :) ganz besonders doof im dunkeln und mit leuten. die wollen natürlich immer gleich gucken ob sie auch gut gucken...

den blitz musste ich seit ner ganzen weile immer mit einer hand festhalten, ansonsten hat er immer die volle leistung rausgehauen. das war doppelt doof, denn erstens waren die fotografierten leute danach kurz blind, wenig später gabs dann blaue und gelbe punkte für ein paar minuten. zweiter punkt war natürlich, dass das foto nichts geworden ist. komplett weiß, nix mehr da vom moment...

den sensor hab ich mal versucht selbst zu reinigen, mit hurricane blasebalg und anti dreck stift, danach war es aber nur noch schlimmer mit den dunklen flecken im bild.
hab ich mich aber auch mit abgefunden und die nervigsten punkte in photoshop/lightroom/picasa entfernt. durch die ganze objektiv wechselei waren es zum schluss aber doch recht viele und es war nicht mehr schön bei allen fotos die gleichen punkte zu retuschieren

Samstag, 12. Juni 2010

back to germany

moin,

so mal wieder planänderung.
in kürze:
in nem monat gehts in die usa und am 18. august bin ich wieder in deutschland :)

etwas ausführlicher:
vor ein paar monaten hatte benno mal kurz angedeutet, dass er nach seinem diplom nochmal für ein paar tage durch die weltgeschichte reisen möchte. zu dem zeitpunkt wusste ich noch nicht wie oder wo oder was ich da gerade bin, hab aber grundsätzlich erstmal gesagt, dass ich mitkomme :)
im letzten monat wurde es dann etwas konkreter mit den reiseplänen und es standen asien oder die usa zur diskussion. nen job hatte ich auch noch nicht gefunden, war also alles offen.

vergangene woche haben sich benno&antje dann für die usa entschieden, da asien zu der angestrebten zeit ziemlich "monsunig" sein soll. nicht gerade die prickelnste jahreszeit um dort zu reisen. bei mir war der status immer noch "auf jobsuche" ich hatte also grundsätzlich zeit. nur würde das meinen finanzplan nochmal gehörig durchrütteln, da die notgroschen jetzt auf keinen fall mehr bis oktober, geschweige denn weihnachten reichen würden... ich müsste meinen heimweg also früher als geplant antreten... :(
egal..flüge gebucht. fertig :)
am 16.7. gehts nach san francisco und 4 wochen später von new york nach deutschland. wie wir von links nacht rechts kommen steht ungefähr fest, aber das erfahrt ihr dann schon noch :)